ʫ

Sie haben den Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt.
Was möchten Sie als nächstes tun?

Weiter einkaufen Zur Kasse

ȭ
Intranet lösungen use-media
Intranet lösungen use-media

Wie Lengerich den digitalen Wandel meistert

Intranet – Eine Stadt wird vernetzt

Unsere digitalisierte Welt wird stets schneller und komplexer, weshalb es gerade aus verwaltungstechnischer Sicht für Kommunen immer wichtiger wird, sich dem Stand der technischen Entwicklung anzupassen. Eine wichtige Rolle hierbei spielt das Intranet, welches alle wichtigen Standorte innerhalb einer Kommune miteinander vernetzt und so einen zukunftsweisenden Informationsaustausch ermöglicht.

Die 22.000 Einwohner Stadt Lengerich in Westfalen geht hier als gutes Beispiel voran und stellt sich den Herausforderungen einer digitalisierten Gesellschaft. So hat Lengerich ein Intranet auf die Beine gestellt, welches alle relevanten Standorte miteinander verbindet. Von Verwaltungsgebäuden, bis hin zu Schulen und oder dem Jugendzentrum, in Lengerich bietet das Intranet nun völlig neue Möglichkeiten beim schnellen, smarten und sicheren Informationsaustausch für seine Bürger.

Was ist überhaupt das Intranet?

Als Intranet wird ein Netzwerk bezeichnet, welches unabhängig und parallel zum freien Internet einen internen Informations- und Datenaustausch ermöglicht. Das Intranet kann man sich dabei vorstellen, wie ein eigenes Internet auf welches, ausschließlich Mitarbeiter bzw. Personen mit Berechtigung Zugriff haben. Alleine der Fakt, dass es sich beim Intranet um ein für Außenstehende geschlossenes Netzwerk handelt, erhöht die Sicherheit beim wichtigen Daten- und Informationsaustausch enorm und bietet so eine zuverlässige Alternative zum „öffentlichen“ Internetzugang.

Was bietet ein modernes Intranet für Behörden und Unternehmen?- Hohe Sicherheit durch geschlossenes Netzwerk- Einfacher Informationsaustausch- Schneller interner Datentransfer- Vergabe von Zugriffberichtigungen, angepasst an die jeweilige Position des Mitarbeiters- Digitales Arbeiten in Teams mit Social Intranet zur Verbesserung der Kommunikation und, um Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, das Intranet eigenständig mitzugestalten.- Einrichtung automatischer Abläufe von internen Prozessen

Lengerich und der Aufbruch in eine digitalisierte Welt

Ist das Internet immer noch Neuland für die Politik? Zumindest nicht in Lengerich, die Stadt, die jetzt ein zweijähriges Modernisierungsvorhaben erfolgreich abschließen und alle relevanten Standorte miteinander vernetzen konnte. Kommunale Gebäude wie zum Beispiel der Baubetriebshof, das Alte Rathaus und die Schulen, sind nun direkt über schnelle Glasfaseranschlüsse und sogenannte „Dark Fiber“ (dunkle Faser) direkt miteinander verbunden. Dark Fiber, die Grundlage für das eigens eingerichtete Intranet, bietet eine schnelle interne Kommunikation behördenübergreifend und erhöht maßgeblich die Betriebssicherheit und den Datenschutz innerhalb einer Kommune.

Ein ebenso zentraler Punkt ist das Dokumentenmanagement, welches durch das Intranet deutlich erleichtert wird. Unabhängig von der Behörde können nun Dokumente einerseits behördenübergreifend und andererseits behördenintern unter den Mitarbeitern digitale Dokumente ausgetauscht werden. So ermöglicht das Intranet einen sehr schnellen, smarten und zugleich hoch sicheren Datenaustausch, wie ihn das 21. Jahrhundert fordert.

Abschließend bleibt zu sagen, dass die Stadt Lengerich mit ihren 22.000 Einwohnern als gutes Vorbild voran geht. Das lässt hoffen, dass noch viele weitere Städte in naher Zukunft nachziehen werden und ihre Kommune fit für die Herausforderungen einer digitalisierten Gesellschaft machen.

Autor: DH

Wie beurteilen Sie den Artikel - Intranet – Eine Stadt wird vernetzt?
Vielen Dank fürs Feedback.

Bewertung
û