ʫ

Sie haben den Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt.
Was möchten Sie als nächstes tun?

Weiter einkaufen Zur Kasse

Mit MySQL und PHPMyAdmin eine Tabelle erzeugen

Jeder Programmierer, der mit PHP und MySQL arbeitet, wird nicht darum herum kommen mit MySQL eine Tabelle zu erstellen. Die Tabellenerstellung ist denkbar einfach und man muss sich an die SQL Regeln halten, um ans Ergebnis zu kommen. Eine Tabelle mit MySQL erstellen können Sie entweder per direkter MySQL Abfrage oder mit einem Tool wie PHPMyAdmin. Wir betrachten nun die beiden Möglichkeiten.

Erstellung einer MySQL Tabelle mit PHPMyAdmin

MySQL Tabelle erstellen mit PMAUm eine Tabelle mit PHPMyAdmin zu erstellen, müssen Sie sich als erstes einloggen. PHPMyAdmin ist ein freies Tool, was von den meisten Hostern zur Verfügung gestellt wird. Die konkrete Adresse des Tools müssten Sie als Link kennen und dann sich mit Benutzer und Passwort einloggen. Diese Benutzer/Passwort Kombination ist entweder root und das zugehörige MySQL Passwort (für Zugriff auf alle Datenbanken auf dem Server) oder Ihre Zugangsdaten für die von Ihnen erstellte Datenbank (beispielsweise in einem Control Panel wie Plesk etc.). In diesem Fall haben Sie mit diesen Zugangsdaten Zugriff nur noch auf diese eine Datenbank.

Sie müssen als erstes wie auf dem Screenshot angezeigt, den Tabellennamen und die Anzahl der Spalten in der Tabelle eingeben. Nachdem Sie das tun, kommen Sie zum zweiten Schritt, wo Sie die genauen Spaltenbezeichnungen und deren Werte definieren:

  • Sie wählen einen deutlichen und möglichst kurzen Namen der Spalte. PHP setzt die Notation wort_wort2_wort3. Sie können das natürlich beliebig wählen, jedoch nehmen Sie am besten keine Leerzeichen in der Spaltenbezeichnung

  • Spaltenauswahl TabellenerstellungWählen Sie nun den Datentyp der Spalte - ob dort eine Zahl, Text, Datum etc. vorkommen wird. Je nach Spaltentyp müssen Sie eine maximale Länge/Größe des Wertes eingeben. Dies ist insbesondere für Texttypen wichtig, um große Textmengen zu begrenzen. Die Zahlentypen werden automatisch mit Größen versehen. Beispielsweise hat INT eine Größe von 11.

  • Wählen Sie als nächstes den Standardwert der Spalte, falls Sie diesen bei einer INSERT Abfrage nicht eingeben. Dieser Standardwert wird auch beim Hinzufügen weiterer Spalten in eine Tabelle als fester Wert für alle bestehenden Datensätze genommen.

  • Sie können noch die Kodierung wählen, ob der Wert signiert oder nicht signiert ist (bei Zahlen - um beispielsweise Minuswerte zuzulassen), ob das Feld leer (NULL) sein darf, ob über die Werten dieser Spalte ein Index erstellt werden soll und ob der Wert der Spalte ein Auto-increment Wert ist (nach jedem INSERT INTO wird die nächstmögliche fortlaufende und nicht bisher vergebene Nummer in die Spalte geschrieben). Ein Kommentar pro Spalte können Sie auch hinterlassen, um später wissen zu können wie Sie die Werte dieser Spalte interpretieren sollen.

  • WICHTIG - erstellen Sie keine Tabelle ohne Primary Key (der Hauptindex). Normalerweise wird in jede Tabelle mit Daten, die nicht von woanders referenziert werden, eine Spalte ID als erstes erstellt, die Auto-increment ist und die als Primary Key genutzt wird. Schlüssel sind ganz wichtig um einen schnellen und normalen Umgang mit großen Datenmengen bei Suchen sicherzustellen. Schlüsselvergaben und weitere Indizes sind für SQL von bis Abfragen unerlässlich.

  • Bevor Sie die Tabelle abspeichern, können Sie noch eine generelle Anmerkung zur Inhalt hinschreiben, den Storage Engine auswählen (wie beispielsweise MyISAM, InnoDB - je nachdem mit welchen Mengen an Daten Sie arbeiten, wie Sie Fremdschlüssel referenzieren etc. Standard für die meisten Fälle ist MyISAM) und die Kollation der Tabelle (Zeichenkodierung der Werte generell). Falls Sie für Kollation nichts auswählen, so wird die Standardkollation der Datenbank genommen. Die meisten Werte können weggelassen werden.

Klicken Sie auf speichern - die Tabelle sollte direkt in der Liste der Tabellen erscheinen. Falls etwas hackt, so wird MySQL direkt melden was bei der Tabellenerstellung schiefgelaufen ist.

Erstellung einer MySQL Tabelle mit einer MySQL Abfrage

Beim obigen Beispiel haben wir gesehen, wie wir eine Tabelle mit Hilfe von PHPMyAdmin erstellen können. Falls Sie die Tabelle programmiertechnisch oder anderweitig mit einer direkten Abfrage erstellen möchten, so würde die Abfrage so aussehen:

CREATE TABLE
    `MeineTabelle` (
    `ID` INT NOT NULL AUTO_INCREMENT PRIMARY KEY,
    `Name` TEXT NOT NULL,
    `Groesse` INT NOT NULL
)
ENGINE = MyISAM COMMENT = 'Tabelle der Namen';

Oben sehen Sie ein klassisches Beispiel für eine Tabellenerzeugung mit CREATE TABLE. Der Syntax ist simpel - Sie schreiben CREATE TABLE, dann den Tabellennamen kommentiert mit den speziellen Apostrophen, dann die Spalten gelistet und mit einem Komma getrennt und am Ende einfach den Engine und das Kommentar, falls zutreffend bzw. eingegeben. Sie können hier einfach weitere Felder hinzufügen und die Eigenschaften der Spalte pro Zeile auflisten.

Bei Fragen oder Hilfe stehen wir gerne zur Verfügung.

û