ʫ

Sie haben den Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt.
Was möchten Sie als nächstes tun?

Weiter einkaufen Zur Kasse

ȭ
quelle apple logo

iPad und iPhone Hotspot unterbricht andauernd

Eine tolle Funktion der neuen iPad und iPhone mobile Geräte ist der Persönlicher Hotspot. Damit können Sie jederzeit Ihren mobilen Traffic für andere W-Lan fähige Geräte teilen und freigeben. Als Persönlicher Hotspot dient Ihr iPad oder iPhone als ein W-Lan Router für alle Geräte, die in der Nähe Internet benötigen. Das einzige Manko dabei ist dass der persönliche Hotspot immer wieder nach Einschaltung und einer gewissen Zeit fehlt. An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps wie Sie dieses Problem beheben können und eine stabile Verbindung zwischen Ihrem persönlichen Hotspot und allen anderen Geräten ohne Unterbrechungen dauerhaft aufbauen können.

Problematik - persönlicher Hotspot fehlt

Nachdem Sie eine W-Lan Verbindung zu Ihrem persönlichen Hotspot aufgebaut haben, wird die Verbindung, insbesondere nach einer Leerlaufzeit, unterbrochen und nicht wieder hergestellt. Somit stellen Sie einfach fest, dass der Hotspot fehlt. In schlimmsten Fall wird der persönliche Hotspot nicht mehr über die W-Lan Netze gefunden und muss neu initialisiert werden. Dies kostet Zeit und Nerven.

Lösung - stabile Verbindung zwischen Ihren iOS Hotspots und W-Lan fähigen Geräte

Quelle - Bluetooth LogoDie Lösung ist sehr einfach - statt über W-Lan, betreiben Sie Ihren persönlichen Hotspot über Bluetooth. das können Sie tun, indem Sie die Geräte einfach per Bluetooth paaren (anknüpfen). Um den persönlichen Hotspot zu aktivieren, müssen Sie als erstes über eine mobile Internet Verbinung auf Ihrem iPad oder iPhone verfügen - beispielsweise eine 3G oder Edge Verbindung. Nachdem die Internet Verbindung steht, müssen Sie über Einstellungen -> Netzwerk -> persönlicher Hotspot diesen aktivieren. Ein Passwort wird automatisiert angegeben. An dieser Stelle erläutern wir die beiden Möglichkeiten:

  • Erste Möglichkeit - W-Lan, nicht stabil - Sie schalten W-Lan auf Ihrem iPad oder iPhone ein und lassen ihn als Router die Internetverbindung broadcasten. Sie finden dann den Namen des iGerätes als W-Lan Netzwerk und nach erfolgreicher Eingabe des Passworts sind Sie online. Jedoch, im erstem Moment wo keine Aktivität Ihrerseits für mindestens 5 Minuten nicht mehr vorliegt, so wird mit dem Teilen des Internets aufgehört, auch damit der Akku geschont wird.
  • Zweite, dauerhafte Anbindung - stellen Sie lieber die Verbindung zwischen Ihrem iPad oder iPhone und Ihre Geräte nicht über W-Lan, sondern über Bluetooth her. Damit der persönliche Hotspot nicht mehr fehlt, sollten Sie immer über Bluetooth die Verbindung aufbauen. Über Bluetooth wird die Verbindung beibehalten ohne dass Aktivität vom Empfängergerät beobachtet wird, denn die Verbindung erfordert eine dauerhafte Anknüpfung. Das Paaring über Bluetooth ist insbesondere interessant, wenn Sie einem iPad eine Internetverbidung von einem iPhone teilen.

Bluetooth ist alles was Sie brauchen, damit Sie nie wieder feststellen müssen, dass Ihr persönlicher Hotspot fehlt. Ähnlich funktionieren Bluetooth Verbindungen im Auto - dort muss die Verbindung immer da sein, damit Sie jederzeit vom Auto heraus telefonieren und gefunden werden können.

û