ʫ

Sie haben den Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt.
Was möchten Sie als nächstes tun?

Weiter einkaufen Zur Kasse

ȭ
Personalisierte Werbebriefe - Printmailings
Personalisierte Werbebriefe - Printmailings

Postalische Mailings im Marketing - Die Briefwerbung kommt zurück!

Printmailings - Personalisierte Briefwerbung - Newsletter als Werbebriefe

Marketer haben viele kreative Ideen und kämpfen stets damit neue Methoden zu entwickeln, um potenzielle Kunden für Unternehmen erreichbar zu machen oder alte Kunden zu reaktivieren. Nachdem die Digitalisierung uns nun eingeholt hat und gefühlt jeder Toaster über eine KI verfügt, haben Marketer nun den klassischen Brief neu entdeckt und in Kombination mit Automation und Personalisierung profitabel gemacht.

Im Fokus stehen: Triggerbasierte, zielgerichtete und personalisierte Newsletter in Form postalischer Werbebriefe zur Neukundengewinnung oder Reaktivierung alter Kunden.

Der Briefkasten ist und bleibt ein wichtiger Touchpoint zwischen Kunden und Unternehmen, denn gerade in Zeiten von digitaler Reizüberflutung bietet dieser eine gute Abwechslung. Ja man könnte sogar sagen, dass man mit personalisierter Briefwerbung ein viel stärkeres Bewusstsein für eigene Produkte beim Kunden entwickelt, als mit digitalen Newslettern. Das zeigen auch Testläufe von einigen Unternehmen wie beispielsweise den Online- und Katalog-Versandhandel „Gebrüder Götz“. Dieser hat Printmailings bei Bestandskunden ausgetestet und kann laut eigener Aussage eine Response-Quote von ca. 10% verzeichnen, während die digitale Newsletter-Responserate bei 1% liegt.

Toom Baumarkt: 70% Erfolgsquote bei monatlichen Printmailings

Ein weiteres Praxisbeispiel bietet die Baumarktkette Toom, welche rund eine Million Kundenkartenbesitzern monatliche Printmailings zusendet. Diese bewerben je nach Jahreszeit passende Produkte und sollen mit einem Gutschein zum Kauf anregen sowie die langfristige Kundenbindung stärken. Stets personalisiert versteht sich. So wurden 16 unterschiedliche Themengebiete entwickelt, welche die Kriterien für den Inhalt der postalischen Newsletter bieten. Die Themengebiete stellen dabei sicher, dass zum Beispiel ein Großstädter keinen Gutschein für einen Rasenmäher bekommt und die Inhalte so personalisiert wie möglich gestaltet werden. Laut Toom haben die monatlichen Printmailings eine unglaubliche Erfolgsquote von 70%. So wurden ca. 70% der beiliegenden Gutscheine im lokalen Toom Baumarkt eingelöst, was ein ausgezeichnetes Ergebnis für ein Werbeinstrument ist.

Werbebriefe - Automation ist alles!

Personalisierte Printmailings behaupten sich also als erfolgreiches Marketinginstrument, insoweit diese richtig angewendet werden. Hier kommen wir zum Thema Automation, denn erst dann werden personalisierte Werbebriefe profitabel. Dank der heutigen technischen Möglichkeiten im digitalen Bereich, ist eine nahezu vollständige Automatisierung des Prozesses möglich und ganz neue Potenziale kommen zu Tage. Angefangen von der klassischen Neukundengewinnung mit personalisierten Werbeinhalten, bis hin zu Retargeting (Warenkorbabbrecher zurückholen), Willkommensschreiben oder Reaktivierungskampagnen vorhandener Kunden, die altbekannte Werbung über den Postweg bietet in Kombination mit moderner Technik ein mächtiges Instrument - Grund genug um das Thema Printmailings auf dem Schirm zu haben.

Lesen Sie auch: 2020 - Cyberangriffe überschatten Bedrohungsszenarien für Unternehmen

Wie beurteilen Sie den Artikel - Printmailings - Personalisierte Briefwerbung - Newsletter als Werbebriefe?
Vielen Dank fürs Feedback.

Bewertung
û